Rückblick

  • Freitag, 7.12.2018, 18.00 Uhr:
    Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Hauptportal des Ulmer
    Münsters beim Weihnachtsmarkt.
  • Sonntag, 10.6.2018, 18.30 Uhr: Serenadenkonzert im Bürgerhaus der Stadt Senden. Mitwirkende: gemischter Chor „Illerchoralle“, Leitung: Sigrid Scholz-Grathwohl; Ulla Müller, Klavier; 2 Tanzpaare der Tanzsportabteilung des SSV Ulm 1846 e.V. und das Akkordeon-Orchester des Wullenstetter Musikvereins Harmonia, Leitung: Astrid Schmidt.
  • Freitag, 1.12.2017 und Sonntag, 10.12.2017, jeweils um 18.00 Uhr:
    Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Hauptportal des Ulmer Münsters beim Weihnachtsmarkt.
  • Mitwirkung der „Illerchoralle“ bei der Adventsfeier des VdK Senden am Sonntag, 27.11.2016, um 14.00 Uhr im Bürgerhaus in Senden.
  • Freitag, 25.11.2016 und Sonntag, 27.11.2016, jeweils um 18.00 Uhr: Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Hauptportal des Ulmer Münsters beim Weihnachtsmarkt.
    Herr Benjamin Stöwe, Journalist, Sprecher und Moderator beim ZDF-Morgenmagazin äußerte den Wunsch, zum Thema „Schnee“ unseren Auftritt vom 27.11.2016 , 1. Advent,  in den MOMA Adventskalender im Türchen Nr. 12 aufzunehmen. – Siehe auch unter Presseberichte und Illerchoralle.
  • Sonntag, 3. 7. 2016, 18.30 Uhr: Open-Air-Serenadenkonzert der Stadt Senden auf der Parkbühne im Stadtpark Senden. Mitwirkende: gemischter Chor „Illerchoralle“, Leitung: Sigrid Scholz-Grathwohl; Ulla Müller, Klavier; 2 Tanzpaare der „Tanzsportgruppe Blau-Rot“ vom TV Senden-Ay 1911 e.V., und das Akkordeon-Orchester des Wullenstetter Musikvereins Harmonia, Leitung: Astrid Schmidt.
  • Am Sonntag, 10.4.2016 fand um 16.30 Uhr das „26. Schülervorspiel“ der privaten Musikschule Scholz-Grathwohl in der Pauluskirche in Ulm, Frauenstr. 110  statt.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Hauptportal des Ulmer Münsters beim Weihnachtsmarkt am Freitag, 27.11.2015 und am Freitag, 4.12.2015, jeweils um 18.00 Uhr.
  • Am Sonntag, 28.6.2015 fand um 18.30 Uhr unter Mitwirkung des gemischten Chores „Illerchoralle“, Leitung: Sigrid Scholz-Grathwohl; Ulla Müller, Klavier; Felix Hansen, Trompete; dem Akkordeon-Orchester des Wullenstetter Musikvereins Harmonia, Leitung Astrid Schmidt und einem Weisenbläser-Ensemble ein Open-Air-Serenadenkonzert auf der neuen Parkbühne im Stadtpark in Senden bei bestem Wetter statt.
  • Am Sonntag, 1.3.2015 fand um 16.00 Uhr in der Pauluskirche in Ulm, Frauenstr. 110 das  Jubiläum „25. Schülervorspiel“ der privaten Musikschule Scholz-Grathwohl mit Klangsymbolen eines Schuljahres statt.
  • Am 2. Advents-Sonntag, 7.12.2014, fand um 11.15 Uhr eine Orgel-Matinee mit dem Titel: „Der arme Spielmann“ – Adventliche Musik für Orgel und Drehorgel zu Texten von Franz Grillparzer in der evangelischen Pauluskirche in Ulm, Frauenstr. 110 statt. Ausführende: Hans-Walter Belser, Drehorgel; Sigrid Scholz-Grathwohl, Orgel; Pfarrer Adelbert Schloz-Dürr, Moderation. Spenden wurden für die renovierte Orgel erbeten.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Hauptportal des Ulmer Münsters beim Weihnachtsmarkt am Donnerstag, 27.11.2014 und Freitag, 28.11.2014, jeweils um 19.00 Uhr.
  • Sonntag, 27.7.2014, 18.30 Uhr: Serenadenkonzert der Stadt Senden auf der neuen Parkbühne (leider musste das Konzert aufgrund des Regens in das Bürgerhaus verlegt werden): Mitwirkende: gemischter Chor „Illerchoralle“, Ulla Müller, Klavier; Felix Hansen, Blockflöte und Akkordeonorchester Nersingen unter Leitung von Viktor Lang. Sigrid Scholz-Grathwohl: Gesamtleitung und Klavier. Eintritt frei!
  • Sonntag, 1.6.2014, 11.00 Uhr: Open-Air-Konzert  im Glacis-Stadtpark in Neu-Ulm mit der „Illerchoralle“ und Ulla Müller am Klavier zusammen mit dem Akkordeonorchester Nersingen unter Leitung von Viktor Lang.
  • Freitag, 23.5.2014, 19.00 Uhr: Benefizkonzert in der Pauluskirche Ulm zu Gunsten der Orgel. Mitwirkende: gemischter Chor „Illerchoralle“, Dieter Enemoser, Violine; Nico Gölz, Keyboard; Monika Guhl, Gesang; Felix Hansen und Lilly Mayer, Blockflöten; Michael Mayer, Klavier und Sigrid Scholz-Grathwohl: Klavier, Orgel und Gesamtleitung.
  • Am Sonntag, 30.3.2014, 15.30 Uhr fand das 24. Schülervorspiel mit Klangsymbolen zum Jubiläum „25 Jahre  private Musikschule Scholz-Grathwohl“ in der Ulrichstube/Mehrzweckhalle in Gerlenhofen statt.
  • Am Sonntag, 9.3.2014, um 14.30 Uhr gab die „Illerchoralle“ zusammen mit weiteren Chören und Solisten der Städt. Musikschule Senden ein Konzert unter dem Motto „Trau Dich – Sing Mit“  im Bürgerhaus in Senden.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ beim Ulmer Weihnachtsmarkt am Hauptportal des Ulmer Münsters am Donnerstag, 28.11.2013 und Donnerstag, 5.12.2013, jeweils um 20.00 Uhr. 
  • Am Sonntag, 7. Juli 2013, um 18.30 Uhr trat der gem. Chor Illerchoralle zusammen mit dem Akkordeonorchester des Musikvereins Harmonia Wullenstetten, Leitung: Astrid Schmidt – im Rahmen der Serenadenkonzertreihe der Stadt Senden im Bürgerhaus Senden – auf. Weitere Mitwirkende: Ulla Müller, Klavier; Marcel Müller, Gitarre; Gesamtleitung: Sigrid Scholz-Grathwohl. Eintritt frei!
  • Am Sonntag, 3. März 2013, um 15.30 Uhr fand das 23. Schülervorspiel im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in Senden statt.
  • Die Illerchoralle trat am Sonntag, dem 21.10.2012, um 17.00 Uhr im Bürgerhaus in Senden beim Chorkonzert zusammen mit der Chorgemeinschaft Concordia Senden/Ay e.V. und Solisten der städtischen Musikschule Senden unter dem Motto „Trau Dich – Sing Mit“ auf.
  • Advents- und Weihnachtssingen der Illerchoralle am Donnerstag, 6.12.2012, um 18.30 Uhr am Hauptportal des Ulmer Münsters beim Ulmer Weihnachtsmarkt.
  • Die Illerchoralle konzertierte bei freiem Eintritt am Sonntag, dem 10. Juni 2012, um 18.30 Uhr im Bürgerhaus in Senden.Weitere Mitwirkende: Dieter Enemoser, Violine; Christian Gerst, Trompete; Tim Lucas, Sopran; Ulla Müller, Klavier; Sigrid Scholz-Grathwohl, Gesamtleitung und Klavier.
  • Am Pfingst-Sonntag, 27. Mai 2012, um 11.00 Uhr gab die Illerchoralle ein Open-Air-Konzert im Stadtpark Glacis in Neu-Ulm, Veranstaltungsinsel zusammen mit „Alfreds Musikanten“.
  • Am Sonntag, dem 11. März 2012  fand um 15.30 Uhr das 22. Schülervorspiel im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in Senden statt.
  • Die Illerchoralle sang am 26. Dezember 2011, um 10.00 Uhr im Gotttesdienst in der ev. Auferstehungskirche in Senden, Kirchplatz 1. Es wirkten außerdem mit:  Anna-Maria Bär und Saskia Schanzel, Flöten; Tim Lucas, Sopran; Sigrid Scholz-Grathwohl, Orgel und Flöte.
  • Die Illerchoralle sang am Mittwoch, dem 7. Dezember 2011, um 18.30 Uhr beim Bürgerhaus in Senden auf dem Sendener Weihnachtsmarkt.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Donnerstag, dem 24. November 2011, um 18.30 Uhr am Münsterportal auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt.
  • Die Illerchoralle konzertierte am 19. Juni 2011 um 11 Uhr im Glacis-Park Neu-Ulm zusammen mit den Dorfmusikanten Aufheim.
  • Am Sonntag, den 22. Mai 2011 um 15.30 Uhr, fand das 21. Schülervorspiel im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in Senden statt.
  • Am Sonntag, den 26. Dezember 2010, 2. Weihnachtsfeiertag, fand um 17.00 Uhr ein Weihnachtskonzert in der ev. Auferstehungskirche in Senden mit Chor- und Instrumentalwerken statt.Mitwirkende: Kuno Högerle, Trompete; Ulla Müller, Klavier; Anna-Maria Bär und Saskia Schanzel, Blockflöten; Tim Lucas, Sopran; gemischter Chor “ Illerchoralle“, Leitung: Sigrid Scholz-Grathwohl, Gesamtleitung, Orgel und Klavier: Sigrid Scholz-Grathwohl.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Sonntag, den 5. Dezember 2010 um 18.30 Uhr auf dem Sendener Weihnachtsmarkt.
  • Advents- und Weihnachtssingen der „Illerchoralle“ am Samstag, den 4. Dezember 2010 um 14.45 Uhr im Bürgerhaus in Senden  zur Adventsfeier der Senioren.
  • Am Sonntag, 11.07.2010, um 15.30 Uhr fand das 20. Schülervorspiel im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in Senden mit Klangsymbolen eines (Schul-)Jahres statt.
  • Am Sonntag, 15.11.2009, um 15.00 Uhr fand das 19. Schülervorspiel im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus in Senden mit Klangsymbolen zum 20-jährigen Bestehen der Musikschule Scholz-Grathwohl statt.
  • Im Oktober 2009 feierte die Musikschule Scholz-Grathwohl ihr  20jähriges Jubiläum.

Kommentare sind geschlossen.